Die
Kinder- und Jugendhäuser GmbH Jena

...öffnet Türen ins Leben

Wir feiern 20'ig Jahre unseres Bestehens

Die Kinder & Jugendhäuser auf einen Blick

Wir, die Kinder- und Jugendhäuser GmbH Jena, sind ein etablierter und moderner Anbieter von Angeboten erzieherischer Hilfen. Unsere zeitgemäßen und bedarfsgerechten Dienstleistungen bieten wir sowohl regional, als auch überregional an. Auf der gesetzlichen Grundlage des SGB VIII arbeiten wir politisch sowie konfessionell unabhängig. Wir sind ein anerkannter Träger der freien Jugendhilfe, der sich flexibel auf aktuelle Anforderungen und Entwicklungen einstellt.

  • 11

    Häuser

  • 9

    Standorte in Jena

  • 18

    Jahre Erfahrung

  • 70

    Mitarbeiter

Unsere Arbeit öffnet Türen ins Leben
durch folgende Angebote:

Wir arbeiten in unseren Gruppen mit Kindern, Jugendlichen und deren Eltern, jungen Volljährigen sowie Mütter bzw. Väter mit ihren Kindern in stationärer, teilstationärer oder ambulanter Form.
Dabei begleiten und fördern wir sie sozialpädagogisch durch professionelle Fachkräfte. Gemeinsam gestalten wir Lebensräume, um den jungen Menschen die Teilhabe am gesellschaftlichen und eigenverantwortlichen Leben zu ermöglichen.

Im Blick haben wir dabei stets die Ressourcen und die Lebenswelten der Klienten. Bei Bedarf und auf Anfrage hin entwickeln wir – über die bestehenden Betreuungsangebote hinaus – Konzepte für individuelle, flexible und zeitlich befristete Hilfen. Individuelle Zusatzleistungen oder Nachbetreuungen können darüber hinaus im Einzelfall über Fachleistungsstunden vereinbart werden.

  • Mutter/Vater-Kind-Betreuung
  • Ambulante Hilfen
  • Sozialpädagogische Tagesgruppe
  • Familienintegratives Setting
  • Familienorientierte Wohngruppen
  • Verselbständigungsgruppen
  • Betreutes Wohnen
  • Wohngemeinschaft für junge Volljährige
  • Inobhutnahmeplätze
  • Ambulante Nachbetreuung

Wir feiern 20'ig Jahre unseres Bestehens

An einem klitzekleinen Punkt auf der Weltkarte, im kleinen Thüringer Städtchen JENA, nahm ein frisch gegründetes Unternehmen seine Arbeit auf – das Sozialunternehmen "G. Heckel Kinder- und Jugendhäuser GmbH Jena".

Ja, wie war es damals, im Jahr 2001?

Wem haben wir es zu verdanken, dass wir heute auf 20ig Jahre KJH zurückblicken können?

Wir danken der damaligen Jugendamtsleiterin Frau Käthe Brunner.

Ich war seinerzeit Leiter des städtischen Kinderheimes „Judith Auer“ und kümmerte mich mit weiteren 17 Mitarbeitenden um die Betreuung von insgesamt 24 Kindern und Jugendlichen.

Wir starteten in einer 1-Zimmer-Wohnung 

Die Geschäftsstelle befand sich in einer kleinen 1-Zimmer-Wohnung im Wohngebiet „Zu den Fuchslöchern“ und die betreuten Kinder und Jugendlichen lebten dort in vier Reihenhäusern, wo sie von den Kolleginnen und Kollegen der „Heilpädagogischen Wohngruppe“, der „Familienorientierten Wohngruppe“, der „Verselbständigungsgruppe“ und der „Mädchengruppe“ begleitet und bei er Bewältigung ihrer Probleme unterstützt wurden.

Frau Brunner kam eines Tages auf mich zu und sagte: 

„Herr Hehemann, die Stadt möchte das Kinderheim nicht mehr selbst betreiben. Kümmern Sie sich um einen neuen Träger, ansonsten wird die Einrichtung öffentlich ausgeschrieben und ich kann nicht sagen, welcher Träger sie dann übernehmen wird“.

Frau Brunner hatte uns also „vorgewarnt“ und sogleich machten wir Mitarbeitenden uns an die Arbeit, einen zu uns passenden und von uns gewollten Träger zu suchen…

Zum anderen war es der damalige Sachgebietsleiter „Wirtschaftliche Jugendhilfe“ im Jugendamt - Herr Jens Schade.

Herr Schade und ich waren zu der Zeit als städtische Angestellte Kollegen im Jugendamt und er stellte den Kontakt zu einem Sozialunternehmen her, deren Inhaber er persönlich sehr gut kannte und welches in Weimar eine Einrichtung für alkoholkranke Menschen betrieb.

Herr Schade hatte uns also „vernetzt“ und sogleich machten wir Mitarbeitenden uns an die Arbeit, einen möglicherweise zu uns passenden und von uns gewollten Träger zu prüfen…

"Micky" hatte uns im Blick

Entscheidend jedoch waren es dann aber Herr Gernot genannt „Micky“ Heckel und unsere liebe Mitarbeiterin Frauke, die von unseren damaligen dezentralen Betreuungsangeboten begeistert waren, sich offen für Weiterentwicklungen zeigten, das kaufmännische Know-how mitbrachten, den Klienten und Mitarbeitenden zukunftsfähige Perspektiven boten und nicht zuletzt das notwendige Startkapital bereitstellten, um der erste privatrechtliche Träger von Angeboten der ambulanten, teilstationären und stationären Jugendhilfe in Thüringen zu werden.

Herr und Frau Heckel hatte uns also „ins Auge gefasst“ und sogleich machten wir Mitarbeitenden uns an die Arbeit, um für diesen zu uns passenden und von uns gewollten Träger auf politischer Ebene zu kämpfen.

So wurde letztendlich mit Beschluss des Stadtrates der Stadt Jena die Übergabe des bis dato kommunalen Kinderheimes besiegelt und die Sozialunternehmen G. Heckel Kinder- und Jugendhäuser GmbH Jena geboren.

Wir sind für diesen Start dankbar!

Ich persönlich und auch viele Mitarbeitende - sind diesen wegweisenden Protagonisten bis heute unendlich dankbar!

Nun könnte ich noch stundenlang mit weiteren Anekdoten, Zahlen und Statistiken aus den vergangenen 20 Jahren aufwarten.

Doch möchte ich stattdessen lieber mit einem Zitat des erfolgreichen Bill Gates zu unserem nächsten Programmpunkt überleiten:

„Einige Menschen machen einiges richtig.

Nur sehr wenige Menschen machen alles richtig.

Wir haben zumindest das Meiste richtig gemacht“.

Ich denke, in der Tat haben auch wir das Meiste richtig gemacht –

sonst wären wir heute nicht hier.

Mein Dankeschön geht an alle Beteiligten!

Kleiner Auszug der Rede von Herrn Hehemann zur 20.jährigen Feier

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 23424

MUTTER/VATER-KIND-
EINRICHTUNG

Kinder und Jugendhaeuuser GmbH Jena 45648

AMBULANTE BETREUUNG „FAGESCHU“

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 45648dc

Sozialpdägogische Tagesgruppe

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 45648dc

Familienintegratives
Setting

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 45648dc

KINDERWOHNGRUPPE MIT
INOBHUTNAHMEPLÄTZEN
„KIWO“

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 45648dcecvev

FAMILIENORIENTIERTE
WOHNGRUPPE
„AM PARADIES“

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 2342423w

WOHNGRUPPE
„HAUS MAUA“
.

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 5423fi

VERSELBSTÄNDIGUNGSGRUPPE
INOBHUTNAHMEPLÄTZEN
„DISTEL“

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 323424

VERSELBSTÄNDIGUNGSGRUPPE „FERDI“

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 2323w

BETREUTES WOHNEN
„LEWIS“

Kinder und Jugendhaeuser GmbH Jena 2323wedce

Stellenausschreibungen
.