KINDERWOHNGRUPPE UND
INOBHUTNAHMESTELLE
„KIWO“

Kontakt

Wir über uns

In unserer Wohngruppe finden Kinder ein Zuhause auf Zeit, die aus unterschiedlichen Gründen derzeit nicht in ihrer Herkunftsfamilie leben können. Gemeinsam mit allen Beteiligten erarbeiten wir eine Perspektive, in der die Kinder gut aufwachsen können.

Unter unserem Motto: „Hand in Hand für das Kind“ verstehen wir eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit allen Beteiligten. Das heißt, wir betreuen nicht nur die Kinder, die in unserer Wohngruppe leben, sondern begleiten und unterstützen ebenso die Herkunftsfamilie, um gemeinsam einen Weg aus der aktuellen Lebenssituation heraus zu finden.

Unsere Arbeit ist geprägt von Ganzheitlichkeit, unbedingter Wertschätzung und respektvollem Umgang der unterschiedlichen Lebenswelten der jeweiligen Familie.

Fakten:

  • 7 Plätze für Kinder im Alter von 0-10 Jahre
  • Aufnahme nach §42 SGB VIII mit Clearing oder nach §34, 35a SGBVIII mit dem Schwerpunkt „Rückführung in den elterlichen Haushalt“
  • Multiprofessionelles Team
  • Systemische Eltern- und Familienarbeit

Ziel ist es:

Durch intensive Zusammenarbeit mit dem Herkunftssystem werden dessen Kompetenzen gestärkt und Umfeldbedingungen hergestellt, die ein erneutes Zusammenleben ermöglichen.

Ziel der Inobhutnahme ist es Kinder einen sicheren Ort zu geben, in der sie durch fachliche Begleitung die Krise verarbeiten können und Entlastung erfahren. Ebenfalls erarbeiten wir die Ressourcen und Herausforderungen des Herkunftssystems und geben eine fachlich fundierte Empfehlung für die Perspektive des Kindes.

Kinderwohngruppe und Inobhutnahmestelle leitung jena

KINDERWOHNGRUPPE UND
INOBHUTNAHMESTELLE
„KIWO“

Kahlaische Straße 2

07745 Jena

Telefon: 03641 – 2718302

Email: kiwo@kjh-jena.de

Teamleiterin: Lisa Poppe